Profil von

...

Dr. Ernst-Peter Heilein

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark & Design Attorney

Dr. rer. pol.
Dipl.-Ing. (Univ.) LRT/IPT

geboren 1964 in Mettmann, studierte Luft- und Raumfahrttechnik (LRT) in der Vertiefung Ingenieurplanungstechnik (IPT) an der Universität der Bundeswehr München (UniBwM), Neubiberg. Hier weckten Vorlesungen u.a. zum Patent-, Gebrauchsmuster- und Arbeitnehmererfindungsrecht erstmals sein ausgeprägtes Interesse am Schutz geistigen Eigentums. So wählte er 1993 bereits seine Diplomarbeit aus diesem Themenkreis und ging in Abgrenzung zum Patentrecht eingehend der Fragestellung nach, wieweit in der Praxis das deutsche Gebrauchsmuster als Schutzalternative insb. für neue Technologien tauglich ist. Es folgten ein Aufbaustudium der Rechtswissenschaften «Recht für Patentanwälte/-innen» an der Gesamthochschule (FernUniversität) Hagen sowie ein Grundstudium im europäischen Patentrecht am «C.E.I.P.I.» - Institut der Robert-Schumann-Universität Straßburg, Gruppe Köln.

Auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes praktisch tätig seit Januar 1996: zunächst als Erfinderberater im Patent- und Lizenzreferat des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung, Koblenz; danach als Patentanwaltskandidat im Düsseldorfer Büro der Kanzlei Bardehle. Nach Stationen am OLG Düsseldorf, im DPMA und am BPatG München schloss er im Sommer 2000 seine Weiterbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes als Deutscher Patentassessor erfolgreich ab. Parallel promovierte er bei Professor Dr. jur. Hanns Ullrich, M.C.J., seinerzeit Leiter des Instituts für Vergleichendes Wirtschaftsrecht an der UniBwM zum Thema: „Die Bedeutung des Rechtsschutzes für integrierte Halbleiterschaltkreise in der Praxis - Prognose und Probleme eines sondergesetzlichen Schutzes“. Seit seiner Zulassung als Patentanwalt im Herbst 2000 berät und betreut Dr. Heilein umfänglich Unternehmungen jedweder Größe sowie "Start-ups" und freie Erfinder auf allen einschlägigen Gebieten des geistigen Eigentums; seit 2002 in Unterschleißheim bei München.

PA Dr. Ernst-Peter Heilein ist Mitglied in verschiedenen Berufs- und Kooperationsverbänden. Seine technisch breit gefächerten Kompetenzen liegen unter anderem im Maschinenbau, der Luft- und Raumfahrtechnik sowie der Elektrotechnik. Er ist Autor verschiedener IP-Publikationen.

Sprachen:   Deutsch, Englisch, (Französisch Grundkenntnisse).


DPMA Deutsches Patent- und Markenamt   (München · Berlin · Jena)
EPA Europäisches Patentamt   (München · Wien · Den Haag)
BSA Bundessortenamt   (Hannover)
BPatG Bundespatentgericht   (München)
BGH Bundesgerichtshof - in Patentnichtigkeitsverfahren   (Karlsruhe)
EUIPO Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum   (Allicante)
WIPO Weltorganisation für geistiges Eigentum   (Genf)
Berufsverbände / IP-rechtlich
PAK Deutsche Vereinigung der Patentanwälte   (München)
epi Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter   (München)
FICPI Internationale Föderation von Patentanwälten   (Basel)
VPP Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes   (Frankfurt/Main)
GRUR Deutsche Vereinigung für den Schutz des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Gesetzes zum Urheberrecht   (Köln)
AIPPI Association Internationale pour la Protection de la Propriété Intellectuelle - Internationale Vereinigung für den gewerblichen Rechtsschutz (IVfgR)    (Zürich)
Naturwissenschaftlich / Technisch
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.   (Düsseldorf)
ICU Innovative Community Unterschleißheim e.V.    (Unterschleißheim)
DMMNT Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik   (München)
DAG Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.   (Bonn)
Konfessionell / Kooperativ
CKB Christliche Kooperationsbörse - Christliches Netzwerk zur Initiierung und Förderung von Geschäftsbeziehungen   (Oberhausen)
FBG FBG eG - Firmen fördern nach biblischen Grundsätzen   (Berlin)
ELKB Evang.-Luth. Kirche in Bayern   (Unterschleißheim-Haimhausen)
Artikel
1993 Diplomarbeit: "Das Gebrauchsmuster als Schutzalternative für neue Technologien - Voraussetzungen; Kosten; Wirksamkeit in der Praxis - Entwicklung eines Entscheidungsmodells für die Praxis" , (1993).
1996 Heilein/Stolle: "Erfinder ist man schneller als man denkt! Das Erfindungswesen der Bundeswehr" , in: Soldat und Technik 07/1996, 433-438.
1997 Heilein/Stolle: "Technische Schutzrechte und ihre wirtschaftliche Bedeutung für die Bundeswehr" , in: Wehrtechnik 06/1997, 54-55.
2001 "Der Nachahmungsschutz nach U.S.-amerikanischem Recht außerhalb von Patent und Copyright Act - Ein Streifzug durch die wechselvolle U.S.-Rechtsprechung des vergangenen Jahrhunderts" , in: GRUR Int. 05/2001, 377-399.
Bücher
2002 Foto: Buchcover, Autor Patentanwalt Dr. Ernst-Peter Heilein Dissertationsarbeit (zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - Dr. rer. pol.) zum Thema: "Die Bedeutung des Rechtsschutzes für integrierte Halbleiterschaltkreise in der Praxis - Prognose und Probleme eines sondergesetzlichen Schutzes" , betreut von Prof. Dr. jur. Hanns Ullrich, M.C.J.
© Peter Lang GmbH, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2003,
ISBN 3-631-39812-3
Details
Inhalt
Bestellung


Mehr als 25 Jahre IP Kompetenz seit 1996.




Managing Office

Robert-Bosch-Straße 22
85716 Unterschleißheim
Lkr. München Nord
Deutschland

Tel.: +49 89 3 18 3 76-70
Fax: +49 89 3 18 3 76-90
service@pa.heilein.de

Head Office

Bezirksstraße 2
85716 Unterschleißheim
Lkr. München Nord
Deutschland

Tel.: +49 89 413 29 39-60
Fax: +49 89 413 29 39-89
office@pa.heilein.de